Google Anzeigen 

Berufskleidung

Latzschürzen

    Schürzen mit Latz sind keine Innovation in der Küchenwelt, sondern ein bewährtes Bekleidungsstück der Hausfrauen. Neben dem Polyesterkittel war es diese Schürzenart, ... Weiterlesen →

Kochhosen

Koch Hosen   Dass der Koch Hosen anhat, ist berufsbedingt und trifft auch auf weibliche Köche zu. Kleider wären in diesem Ambiente eher hinderlich und könnten hängen bleiben ... Weiterlesen →

Kochjacken

 Billige Kochjacken   Für Arbeitsbekleidung, die der Arbeitgeber nicht stellt, möchte man nicht viel Geld ausgeben. Das gilt auch für Koch-Jacken, die im gastronomischen Bereich ... Weiterlesen →

Berufskleidung im Gastronomie-Bereich

 

In der Gastronomie ist eine bestimmte Form der Berufsbekleidung vorgeschrieben. Je nachdem, in welchem Berufsfeld man arbeitet, trägt man Kochmützen, Kellnerschürzen, Bistro-Bekleidung oder anderes. Der Sommelier wird niemals dieselbe Berufsbekleidung tragen wie der Kochlehrling. Jedem sieht man seinen Berufsstand an.

Dass alle gleichermaßen ihre Berufsbekleidung billig erwerben möchten, versteht sich von selbst. Wenn der Betrieb die vorgeschriebene Berufsbekleidung nicht kostenfrei stellt, muss man die Berufskleidung für die Gastronomie aus eigener Tasche finanzieren. Das Gleiche gilt für die Berufskleidung im Hotel. Hier und in hochklassigen Restaurants werden höhere Anforderungen an die Hygiene gestellt als anderswo. Verfleckte Bekleidung wird nicht toleriert. Dass man die gastronomische Berufsbekleidung billig einkauft, hat auch damit zu tun, dass man mehrere Sets Bekleidung benötigt. Auch wenn man einen Vorbinder über Hose und Jacke trägt, muss man immer akkurat hygienisch, sauber und porentief rein wirken. Das ist angesichts der Arbeit, die man ausführt, gar nicht so leicht. Große Töpfe und Pfannen mit Spritzschutz sorgen dafür, dass die Berufskleidung der Gastronomie möglichst wenig beschmutzt wird.

Die Berufskleidung im Hotel ist stilvoll und entspricht dem Image, den das Hotel hat. Hier ist - beispielsweise bei amerikanischen Hotelketten - das Corporate Design ein wichtiger Faktor, der auch Auswirkung auf die Bekleidung haben kann. Alle Livreen und Jacken sind meist dezent mit dem Hotelemblem versehen und in bestimmten Farben gehalten. In den verschiedenen Bereichen des Hotels trägt man allerdings unterschiedliche Berufsbekleidung. Die Küche ist ein eigenständiger Bereich, in dem man die typische Kochbekleidung trägt. Die Zimmermädchen sind anders ausgestattet als die Menschen, die an vorderster Front stehen und repräsentieren. Ihnen gemeinsam ist, dass sie die Berufsbekleidung billig beziehen möchten. Manchmal stellen die Arbeitsgeber die Berufsbekleidung und kaufen sie entsprechend preisgünstig ein, weil sie Staffelpreise nutzen können.

Angesichts der verschiedenen Kleidungsgrößen, die man dann vorhalten müsste, kauft man aber meistens die Berufskleidung für die Gastronomie selbst in der benötigten Größe. Manchmal bekommt man dafür einen Lohnzuschuss, manchmal kann man die Berufsbekleidung steuerlich absetzen. Wie viele Sätze Berufskleidung für das Hotel man jährlich braucht, lehrt einen die Erfahrung. Onlineshops, die Berufskleidung für die Gastronomie anbieten, gibt es mittlerweile zahlreich. Was sich unterscheidet, ist aber die Auswahl. Manche Berufseinkleider führen alle Marken, andere nur einige. Einige geben sehr gute Beschreibungen für ihre Produkte ab und offerieren Staffelpreise, andere haben nur ein kleines und günstiges Sortiment, das für ganz spezielle Bedürfnisse gedacht ist. Oftmals ist die Berufsbekleidung für Hotelfach und gastronomische Betriebe nur eine von vielen Sparten.